yt

fb


Kontakt

Telefon 05461 9959930

 

Abonniere gleich unseren To-Shin Do Newsletter, um regelmäßig über interessante Neuigkeiten informiert zu werden!

E-Mail*
Vorname
Nachname
Handy


Besuche uns auf Facebook!

 

Seminare 2016

Selbstverteidigung:

iDefend - Sei Dein eigener Bodyguard:

Termine auf idefend.de
(Tagesseminar, 5 h, € 47 inkl. eBook "iDefend")


Kampfkunstseminare

Januar 23                
Messer und Pistole
PDF
Facebook

Februar 20               
Kusarifundo, Jutte, Kunai, Mutodori

März 19                    
Hanbojutsu

April 23                     
Hojojutsu, Kagenawa, Kusarigama

Mai 21                      
Survival

Juni 18                     
Kenjutsu

Juli 16                                  
Bojutsu

August 27                
Thema noch offen

September 24         
Togakure Ryu Ninjutsu (Kata, Messerwerfen, Shuko, Metsubishi)

Oktober 22               
Bodenkampf, Taijutsu Prinzipien

November 12          
Wunschseminar

Dezember 10          
Weihnachtsseminar mit -feier


 

Impressum

Dirk Linnemeyer
Markenweg 16
49565 Bramsche
Germany
+49 (0) 5461 9959930

Online-Streitbeilegung der EU

iDefend - Selbstverteidigung | Shinden Dojo Osnabrück | To-Shin Do - Kampfkunst | Wintoshi - Lehrer | Shop


Was ist To-Shin Do?

Unsere Kampfkunst hat drei wichtige Ursprünge in Japans kulturellem Vermächtnis.

To – Das Schwert

Von den legendären Schattenkriegern Japans aus den bewaldeten Bergregionen der Provinz Iga, den Ninja, haben wir die Techniken und Strategien für den Selbstschutz übernommen. To-Shin Do® Training ist eine großartige Methode zum Stressabbau und der Verbesserung Deiner Stärke, Ausdauer und Beweglichkeit während Du gleichzeitig Sicherheit und Kontrolle in Deinem Leben vergrößerst.

Shin – Die konzentrierte Intention

Von den Konzentrationsübungen der Shugenja Bergasketen haben wir die Techniken übernommen, mit denen man die neun Schlüsselqualitäten eines entwickelten Menschen entdecken und entwickeln kann. Wir verstehen somit mehr die Zusammenhänge von Ursache und Wirkung um unser Leben besser zu meistern.

Do – Der Weg zur Meisterschaft


Nin – Wichtiges Symbol im To-Shin Do®

Das japanische Schriftzeichen für “Nin” von Ninja oder ihrer Kampfkunst Ninjutsu kann auch als “Shinobi” ausgesprochen werden.Man kann es übersetzen mit „Heimlichkeit, Durchhaltevermögen, Beharrlichkeit oder etwas Ertragen können“.

Nin zeigt uns also die verlangte Stärke, um ein größeres Ziel im Auge zu behalten. Wir wissen, was wir wollen. Und wir sind bereit dafür zu tun, was nötig ist! Wir lassen uns nicht ablenken oder von belanglosen Beleidigungen oder Angriffen von unserem Ziel abbringen.

Der obere Teil des japanischen Schriftzeichens für Nin wird “toh” ausgesprochen und bedeutet Schwert oder Schwertklinge. To steht für die Kampfkunsttechniken, die wir in unserer Kampfkunst erlernen.

Der untere Teil des Schriftzeichens wird „schinn“ ausgesprochen und bedeutet Herz. Shin steht für die entschlossene Haltung um gegen alles Negative bestehen zu können.

Zusammen als “Nin” geschrieben erinnert es uns an unsere potentielle Stärke, die aus Wissen und konzentrierter Intention entsteht.


To-Shin Do® - Kampfkunst Training

Training in Stephen K. Hayes Kampfkunst To-Shin Do führt zu der Fähigkeit, sein Leben vollständiger, ohne Angst und in mehr Freiheit zu führen.

Unser System der persönlichen Vorbereitung auf Krisen gibt uns neue Handlungsspielräume, um plötzlich auftretende Krisen im Alltag erfolgreich zu meistern.

To-Shin Do® Techniken basieren auf historischen und erprobten Kampfkünsten, die uns von neun japanischen Kriegerfamilien überbracht wurden.

Gleichzeitig ist unser Trainingsprogramm darauf aufgerichtet, zeitgemäße Bedrohungen und Angriffe effektiv abzuwehren.

Die Kampfkunst To-Shin Do® ist beim US-Patentamt als einzigartige Methode des Selbstverteidigungstrainings und Eigentum von Gründer Stephen K. Hayes registriert.

Das realitätsbezogene To-Shin Do® System beinhaltet beispielsweise folgende Techniken und Strategien:

  • Greiftechniken, Würfe, Würgegriffe und Gelenkhebel
  • Tritt- und Schlagtechniken
  • Umgang mit und Abwehr von Schlag- und Stichwaffen, flexiblen und  Wurfwaffen
  • Abwehr von mehreren Angreifern und Überraschungsattacken
  • Abwehr von Einschüchterung oder Manipulation

Neben dem Grundtraining, welches im To-Shin Do zum Schwarzgurt führt, sind u.a. folgende fortgeschrittene Kurse wählbar:

  • Überlebenstechniken in bedrohlicher Umgebung
  • Personenschutz
  • Wie man unterrichtet und ein Dojo leitet
  • Historischer japanischer Waffenkampf
  • Konzentrationsübungen

Das SKH Quest Netzwerk erstreckt sich über die gesamten USA,  Europa, Australien und Südafrika und jede lizensierte To-Shin Do Partnerschule unterrichtet die Kampfkünste und Konzentrationstechniken, wie sie von dem „Black  Belt Hall of Fame Master Instructor“ Stephen K. Hayes gelehrt werden.

Unser To-Shin Do Training konzentriert sich darauf, daß der Schüler durch konstantes Lernen und Wachsen in allen Lebensbereichen Erfolg haben kann.

Jede SKH Quest Schule ist ein Ort, an dem neue Fähigkeiten erlernt und gepflegt werden. Wir spezialisieren uns auf „Die Kunst des Gewinnens“.

Du wirst feststellen, daß eine SKH Quest Schule ein Ort der Motivation ist, an dem Du mit Freunden Zeit verbringst, die mit Dir den Wunsch nach persönlichem Wachstum teilen.

Deine To-Shin Do Lehrer haben sich verpflichtet, Dir auf Deiner Entdeckungsreise zu Deinen Kräften, unentdeckten Fähigkeiten und innerer Zufriedenheit zur Seite zu stehen.


Welche Vorteile Du erfahren wirst…

  • Dein eigenes und echtes Abenteuer
  • Verbesserte Konzentration und Effektivität
  • Stärkende Herausforderungen
  • Stärkung Deiner Disziplin
  • Verbesserung Deiner Gesundheit und Fitness
  • Gesteigerte Energie
  • Erweiterte Handlungsspielräume
  • Praktische Selbstverteidigungsfähigkeiten
  • Höheres Sicherheitsempfinden
  • Größeres Selbstvertrauen
  • Ein Netzwerk von neuen Freunden
  • Bessere Kommunikationsfähigkeit
  • Mehr Erfolg in allem, was Du tust
  • Familienverbundenheit für Paare oder Eltern die mit ihren Kindern trainieren
  • ...es macht einfach Spaß und Du fühlst Dich großartig!

SKH Quest Training basiert auf der Annahme, daß der Umgang mit Stress und Krisen eine Fähigkeit ist, die Du erlernen kannst.

Wir freuen uns darauf, Dir dabei als Erfolgs-Coach zur Seite zu stehen. Als professionelle Schule bieten wir einen detaillierten Lehrplan und eine zeitliche Übersicht über Deine zukünftigen Erfolge.


Inspirierende Lehrer!

Die SKH Schulen stehen unter der Aufsicht von An-shu Stephen K. Hayes, Autor von 18 Büchern. 1949 geboren in Wilmington, Delaware, wuchs er in Dayton, Ohio auf.

Seine Reisen führten ihn durch Nordamerika, Europa, Japan, die Arktis, China, Tibet, Nepal und Indien. Er ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Töchtern.

Stephen K. Hayes

1967: Eintritt in die Kampfkünste

1971: Verleihung des schwarzen Gürtels an der Miami Universität in Oxford, Ohio

1978: Lehrerlizenz in der japanischen Togakure Ryu Ninja Tradition in Japan

1985: Aufgenommen in die Black Belt Hall of Fame

1991: Beauftragt als Sicherheitsbegleitung für den Nobelpreisträger Dalai Lama

1993: Verleihung 10. Dan Schwarzgut von Großmeister Masaaki Hatsumi aus Japan

1996: Gründer der SKH Quest Center To-Shin Do ®  Kampfkunstschulen

1998: Black Belt Jahrbuch nennt An-shu Hayes "eine Legende in den Kampfkünsten"

2003: Gründer des SKH Quest To-Shin Do ® Fernstudium DVD-Trainingsprogramms

2007: Black Belt Magazine bezeichnet An-shu Stephen K. Hayes als "einen der zehn bedeutendsten lebenden Kampfkünstler weltweit"

An-shu Rumiko Urata Hayes wurde in Kumamoto, Japan geboren. Universitätsabschluß an der Sophia Universität in Tokyo. Auch sie hat Ihren Meisterlehrertitel von Großmeister Masaaki Hatsumi erhalten. Oft begleitet sie Ihren Ehemann um mit ihm zusammen in den USA Seminare zu geben.

Dirk “Wintoshi” Linnemeyer

Dirk Linnemeyer wurde 1967 in Osnabrück geboren. Seine Kampfkunstreisen führten ihn durch ganz Europa, nach Nordamerika, Japan und Südafrika. Er leitet das Shinden Dojo Osnabrück und ist Deutschland-Repräsentant für To-Shin Do.

1980: Eintritt in die Welt der Kampfkünste

1986: Erstes Training mit Stephen K. Hayes

1996: Verleihung des 1. Dan Schwarzgurt durch Stephen K. Hayes

2008: Verleihung des 4. Dan im To-Shin Do durch Stephen K. Hayes

2012: Publikation: „iDefend – Sei Dein eigener Bodyguard!“

An-Shu demonstriert Ura Gyaku

An-Shu demonstriert Oni Kudaki

An-Shu demonstriert Ro-To Kata

An-Shu demonstriert ausweichende Techniken

An-Shu demonstriert Omote Gyaku